Pinnwand

Hier erfahren Sie Aktuelles über die Arbeit der Landesstelle und ihre Netzwerkpartner.

Veröffentlichungen

Unser Podcast Wegbegleiter

Neue Folge online!

Empowerment-Kurs für pflegende Eltern

In der aktuellen Folge im Podcast Wegbegleiter stellen wir wieder ein neues Angebot vor. Zu Gast ist Renate Weyrich, Ergotherapeutin und pflegende Mutter. Als Fachkraft und Mutter kennt sie die täglichen Herausforderungen von Eltern, die ein Kind mit Behinderung haben. Und sie weiß aus Erfahrung: Niemand ist darauf vorbereitet! Aus eigener Kraft, mit Herzblut und Durchhaltevermögen konzipiert sie einen (Online) Kurs für alle pflegenden Eltern.

Den neuen Podcast finden Sie hier!

Jahresrückblick Landesstelle 2023

Wir freuen uns Ihnen und Euch einen Rückblick auf das Jahr 2023 zu geben. Gerne nehmen wir Euch bzw. Sie mit auf eine kleine Zeitreise und berichten von unserer Arbeit.

Unseren Jahresbericht 2023 finden Sie hier.

Studie zu „Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung“

Die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Auftrag gegebene Studie untersucht auf Basis einer umfangreichen Elternbefragung die verschiedenen Herausforderungen, Unterstützungs- und Inklusionsbedarfe von Familien mit beeinträchtigten bzw. behinderten Kindern. Die Probleme und Einschränkungen im Familienalltag sowie Ansätze zu ihrer Lösung werden aus der Angehörigenperspektive beschrieben. Die Studie finden Sie hier.

Positionspapier pflegender Eltern

Für uns und unsere Kinder – Handlungsempfehlungen zur Unterstützung pflegender Eltern

Der Bundesverband Wir pflegen! hat gemeinsam mit pflegenden Eltern behinderter Kinder Handlungsempfehlungen für die Politik erarbeitet. Diese wurden nun veröffentlicht. Ein wichtiger Schritt, um aufzuzeigen, welche Unterstützung pflegende Eltern im Alltag brauchen. Noch viel zu oft finden pflegende Eltern in der politischen Debatte zum Thema Pflege nicht statt. Das sollte sich (nun) ändern! Das Positionspapier (Kurzversion) finden Sie hier.

Fokusgruppen

Online-Fokusgruppe Erwachsene Geschwister

Wer übernimmt die Verantwortung, wenn Eltern die aufwendige Versorgung (24/7) nicht mehr leisten können? Auch erwachsene Geschwister von schwer kranken oder behinderten Menschen brauchen Unterstützung! Wenn die gemeinsamen Eltern alt oder selbst pflegebedürftig werden, kommen auf sie schwierige Entscheidungen und Aufgaben zu.

Sie beschäftigt das Thema auch? Sie möchten sich und Ihre Erfahrungen einbringen? 
Dann melden Sie sich bei uns!
Wir haben eine Fokusgruppe „Erwachsene Geschwister“ ins Leben gerufen. Wir arbeiten intensiv daran, die Belange erwachsener Geschwister sichtbar zu machen und das Thema weiter voranzutreiben. Seien Sie Teil davon!

Online-Fokusgruppe Behördendschungel

Immer wieder berichten uns Eltern von einem undurchsichtigen Behördendschungel.
Zeit, Kraft, Nerven und Verständnis bleiben dabei auf der Strecke.
Unsere Arbeit orientiert sich immer direkt am Bedarf der Familien. Deshalb möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und Lösungen erarbeiten.

Ziele
der Fokusgruppe sind gemeinsam herauszuarbeiten:

  • Wie erleben Familien mit einem schwer kranken oder schwerbehinderten Kind diesen Behördendschungel?
  • Was macht den Behördendschungel zu einem Dschungel?
  • Was brauchen Familien (welche „Macheten“), um sich besser in diesem Urwald zurechtzufinden?
  • Welche zukünftigen Projekte könnten angestoßen oder unterstützt werden?

Das Thema beschäftigt Sie und Ihre Familie auch?
Sie möchten Ihre Erfahrungen einbringen?
Dann melden Sie sich bei uns!

Ausschreibungen

Corona-Auszeit für Familien!

Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Das Bundesfamilienministerium ermöglicht mit einem ‚Corona-Aufholpaket‘ Familien mit kleineren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung kostengünstigen Familienurlaub. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Umfragen

Veranstaltungen

Presse und Radio

Träger:

   Förderer: