Anna Lammer

Mit Natascha Bauer

Eine palliative Geburt braucht professionelle Begleitung, um traumatische Erfahrungen zu verhindern.
Heute erzählt Natascha Bauer von der Schwangerschaft und der Geburt ihrer Tochter. Die kleine Lilli ist in der 24. Woche mit einem Hydrops auf die Welt gekommen. Die Familie hat sich gut auf diesen Tag und den Abschied vorbereitet – und dann kam alles anders…
Wir sprechen über den Tag der Diagnose, die Entscheidungsfindung, den (getrennten) Weg als Paar im Umgang mit der Trauer, die Vorstellung der Geschwister über das Leben nach dem Tod und den schwierigen Tag der Geburt.

Umfrage: Wir wollen mehr über unsere Hörerinnen und Hörer erfahren! Dazu haben wir eine Umfrage erstellt (10 Minuten max.). Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Am Ende gibt es noch kleines ein Gewinnspiel 🙂 Zur Umfrage geht es hier!

Weitere Informationen und Unterstützung zum Verein Weitertragen e.V. finden Sie hier.

2 Kommentare

  1. Kerstin Henkes

    Vielen Dank für die Ehrlichkeit und Offenheit. Ich bin sehr berührt und merke wie wichtig es ist immer wieder mich von diesem Thema neu sensibilisieren zu lassen .
    Ich wünsche Allen weiterhin viel Kraft und Liebe in dieser Arbeit.
    LG
    Kerstin

    Antworten
    • Anna Lammer

      Hallo Kerstin,
      vielen Dank für die Gedanken, die Rückmeldung zum Beitrag und die guten WÜnsche.
      Viele Grüße
      Anna

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.